Produnkttest Swiffer System

Produkt :

Swiffer Bodenwischer

Konstruktion :



Vor dem Gebrauch wird der Swiffer zusammen gebaut ( Stecksystem ). Der Zusammenbau ist einfach und unkompliziert .

Die Staubtücher sind auch ohne den Bodenwischer verwendbar.



Test :

Testphase von einer Acht Tägigen Dauer.

Man bespannt den Bodenwischer mit einem Staubtuch und dann kann es auch schon los gehen. Für glatte Flächen ist der Swiffer am besten geeignet ( Z.B. Parkett , Fließen , Laminat

Linoleum sowie Tv Geräte , Monitore usw. )

Getestet wurde eine Famile mit Hautier.

Wohnungsgröße 65 qm.



Nach ausgiebigen Tests kann ich sagen :



Durch seine Bauart gelangt er gut unter Möbel sowie in Ecken .

Für den Einsatz unter dem Sofa ist er auch sehr gut geeignet , denn grad an solchen Flächen wo man ohne Möbelrücken sehr schlecht ran kommt ist er sher effektiv .

Das Staubtuch fängt Hundehaare sowie Staub sehr gut ein.

Jedoch ist das Staubtuch in der Regel nicht mehrfach Verwendbar.

Kleine Staub und Haarmengen nimmt der Swiffer gut auf , bei etwas größeren Mengen

ist er jedoch nicht mehr so effektiv und verliert an Anziehungskraft.

Geeignet ist er auch um zwischendurch Staub zu wischen ohne Staubsaugerlärm.



Fazit:

Nicht nur für Tierhalter empfehlenswert. Das Swiffersystem ist unkomplieziert im Aufbau sowie in der Bedienung .

Für kleinere Flächen lohnt er sich . Jedoch für größere Flächen braucht man eventuell mehr als ein Staubtuch.



2.9.15 15:17

Letzte Einträge: Produkttest Maybelline Dream Wonder Nude Fluid Make-up, Produkttest Philips Epilierer mit Skinstretcher (HP6523).

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sven (2.9.15 15:47)
Gut beschrieben. Danke! Der Swiffer ist ja auch gerade für so Sachen, wo man nicht so einfach hinkommt. Größere Flächen bzw. größere Verschmutzungen bearbeitet man ja auch weiterhin mit dem guten alten Putzlumpen

Ich hab den kleinen für die Hand und den ebenfalls kleinen mit der Verlängerung und fahr bei Neubezug erstmal über meinen Verstärker, wo sich der Staub auf dem Metall zwischen den Lüftritzen absetzt, dann das ganze Zimmer rundum. Vorher hab ich über die hohen Regale mit dem verlängerten Teil gewischt. Ich als Mann bin zufrieden.

Früher mit Muttis Staubtüchlein war es nicht so einfach. Müsste nur noch ein Swiffer kommenm, wo man auch unter dem Verstärker gut reinkommt, also einen superflachen: Ich muss meine Stereokomponenten immer noch an einer Seite anheben, damit der Boden darunter entstaubt wird.

LG Sven (Weiter so: Guter Test!!!)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen